Pool überwintern

Pool überwintern - Deine Schritt-für-Schritt Anleitung

Pool überwintern ist keine Wissenschaft. Wenn der Sommer und damit auch der Badespaß zu Ende sind, fällt aber einiges an Arbeit an. Mit etwas Planung, Sorgfalt und ein wenig Sachverstand legst du die Grundlage für einen gesunden Winterschlaf deines Pools, schließlich freust du dich bestimmt schon auf die nächste Saison mit Pool.

Doch was genau muss man beim Pool einwintern beachten? Wie wird der Pool winterfest und übersteht auch extreme Minustemperaturen und andere Witterungsbedingungen unbeschadet?

Keine Sorge. Was du für deinen Pool im Winter beachten musst, das erfährst du hier in diesem Artikel.

Weitere Infos zum Thema Pool reinigen findest du in diesem Beitrag: <HIER KLICKEN>

Aquarider bestellen Banner

Soll der Pool mit oder ohne Wasser überwintern?

Generell sollte der Pool über den Winter niemals ganz leer bleiben. Er muss dem Erddruck von außen gegenhalten können und wenn es zu Frost kommt, kann es passieren, dass die Seitenteile des Pools im Winter eingedrückt werden. Achte aber unbedingt auf die Angaben des Poolherstellers, was beim Pool einwintern zu beachten ist. In der Regel wird das Wasser, wenn der Pool winterfest gemacht werden soll, bis einige Zentimeter unter den Skimmer abgelassen, der Rest verbleibt während des ganzen Winters im Becken.

Pool im Winter: Vor dem ersten Frost aktiv werden!

Wenn der erste Frost angekündigt wird, ist es höchste Zeit. Der Pool muss winterfest gemacht werden samt Abflüsse und Rohre. Es gilt zu verhindern, dass der Pool verdreckt und dass die Abflüsse und Rohre vereisen.

Umgekehrt verhält es sich ähnlich: erwecke den Pool erst wieder aus dem Winterschlaf, wenn die Temperaturen außen stabil sind, sonst kann es sein, dass du die Arbeit gleich zweimal erledigen musst.

Pool überwintern: in dieser Reihenfolge kannst du vorgehen

Wenn du den Pool fit für den Winter machen willst, gehe am besten nach der folgenden Reihenfolge vor:

  1. Reinigung des Pools
    Zuerst ist der Pool gründlich zu reinigen. Du entfernst dafür alle Zubehörteile samt Wasserschläuche und Leitern, da dies alles im Trockenen überwintern sollte. Ansonsten droht Rost oder Schimmel.Eventuelle grobe Verunreinigungen wie Blätter oder Insekten kannst du einfach mit dem Kescher abschöpfen. Hier gilt es, besonders gründlich zu sein, denn damit ersparst du dir die Arbeit im Frühjahr.

    Bei Verfärbungen durch Algen an den Beckenrändern greifst du am besten zu einem speziellen Poolreiniger und schrubbst von Hand gründlich mit der Brüste.

  2. Überprüfe die Wasserwerte und gleiche sie gegebenenfalls an
    Nicht nur während des Sommers gilt es, die Wasserwerte zu prüfen, sondern auch, bevor es ans Einwintern des Pools geht. Das beugt Ablagerungen und Kalkbildung vor.Als optimale Werte gelten
    - pH-Wert von 7 bis 7,6
    - Calciumhärte von 180 – 220 ppm
    - Alkalinität von 80 bis 120 ppm
  3. Schockchlorung
    Um den Pool winterfest zu machen, solltest du eine Stoßchlorung durchführen. Das erfolgt am besten während der Pool- oder Sandfilter läuft. Dabei werden alle Bakterien, die sich noch im Wasser befinden, abgetötet. Den Pool nimmst du dafür vorher außer Betrieb. Am besten verwendest du dazu ein Chlor Granulat und hältst dich an die Herstellerangaben.Bei laufender Umwälzung sollte der Chlorgehalt des Wassers nach ein paar Tagen auf 1 bis 3 ppm sinken.
  4. Senken des Wasserspiegels
    Das Wasser sollte bis etwa eine Handbreit unter dem Simmer abgelassen werden. Im Anschluss reinigst du alle Filter, Abflüsse, Einlaufdüsen und Pumpen gründlich und verstaust alles an einem trockenen Ort.
  5. Wasser aus den Rohrleitungen entfernen
    Alle Rohrleitungen sollten frei von Wasser sein und auch bleiben. Daher musst du das Wasser überall herausfließen lassen und die Rohrleitungen danach mit Winterstopfen in den Einlaufdüsen gesichert werden.
  6. Winterschutzmittel zum Pool überwintern
    Damit sich nicht zu viele Algen bilden, kannst du jetzt ein Winterschutzmittel ins Wasser geben, welches eine algizide Wirkung hat. Das erleichtert im Übrigen ebenfalls das Entwintern des Pools im Frühjahr.
Pool überwintern

Den Pool abdecken im Winter oder nicht?

Lohnt sich eine Winterplane für den Pool? Braucht der Pool eine Winterabdeckung oder nicht? Es ist auf jeden Fall zu empfehlen. Denn eine Winterplane für den Pool verhindert zum einen, dass zu viel Insekten und Laub ins Wasser gelangen, zum anderen wird dadurch die Algenbildung minimiert, weil keine UV-Strahlung ins Wasser gelangt. Allerdings sollte die Poolplane für den Winter möglichst lückenlos sein, da ansonsten kleine Tiere wie Nager, die Unterschlupf suchen, im Wasser ertrinken könnten.

Eine Poolabdeckung kann mit Wassertaschen oder Aquablocks gut und sicher befestigt werden, so dass sie auch Wind und Sturm trotzt. Beim Kauf der Pool Winterabdeckplane solltest du darauf achten, dass diese ca. 60 bis 80 cm größer ist als der Pool.

Aber auch die Winter Abdeckplane für den Pool kannst du wiederum schützen, indem du zum Beispiel ein Auffangnetz darüber spannst, welches Blätter abhält.

Anstelle einer einfachen Poolfolie für den Winter geht es noch etwas nobler – mit einer aufblasbaren Poolplane zum Beispiel, einer Schwimmbad Schiebehalle oder einem Rollschutz. Damit kannst du deinen Pool nicht nur im Winter besser schützen, sondern unter Umständen auch die Badesaison verlängern, außerdem wird die Kindersicherheit erhöht. Allerdings sind diese Alternativen ziemlich kostspielig.

Report Poolreinigung
Ratgeber Poolreinigung

Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Nähere Infos zur Datenverarbeitung in der  Datenschutzerklärung.

Something went wrong. Please check your entries and try again.

Eisdruckpolster für den Winterschutz des Pools

Profis empfehlen es: ins Wasser sogenannte Eisdruckpolster zu legen. Je nachdem wie groß dein Pool ist, können diese Polster aneinander gekettet werden und verhindern, dass das Eis gegen die Poolwand drückt. Das kann Schäden aufgrund von Frost vermeiden.

Pool winterfest machen - Poolkissen

Poolkissen sind beim Pool einwintern eine feine Sache. Sie werden einfach aufgeblasen und dann auf die Wasseroberfläche gelegt. Erst dann kommt die Abdeckplane oben drauf. Sie verhindern, dass sich durch Regen oder Schnee ein Wassersack auf der Plane bildet und schützen zugleich die Stahlwand und die Einbauteile vor Frostschäden.

Poolkissen sind kein Muss, aber eine gute Option, um den Pool im Winter noch besser zu schützen.

Muss der Pool im Winter beaufsichtigt werden?

Ganz unbeaufsichtigt sollte er nicht bleiben. Den Wasserstand solltest du auch im Winter regelmäßig kontrollieren. Ansonsten kann es passieren, dass das Wasserniveau aufgrund des Wassers auf der Plane, was nach unten drückt, Richtung Einlaufdüse oder Skimmer steigt. Verhindern lässt sich dies durch Absaugen des Wassers auf der Plane mit einer Tauchpumpe.

Du siehst also: Pool einwintern ist kein allzu großer Aufwand. Wenn du alle Schritte befolgst und gründlich vorgehst, dann kannst du den Pool bei den ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr wieder unbeschwert nutzen und aus dem Winterschlaf erwachen lassen.

ebook cover Pool reinigen

Sicher dir jetzt KOSTENLOS den Ratgeber zum download und erfahre

Wie du deinen Pool nach dem Winter reinigst

Wie du Verschmutzungen effektiv vorbeugst

Welche Alternativen zu Chlor es gibt

Welche Geräte die Poolreinigung erleichtern

!
Terms and Conditions checkbox is required.
Something went wrong. Please check your entries and try again.

Der Ratgeber ist 100% kostenlos und deine Daten, die du im Rahmen des Downloads angibst, behandle ich vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung.

Warenkorb