gerwald steiger

Aqua Bike in den Medien

AQUARIDER IN DEN MEDIEN

Aqua Bike / Aqua Cycling in den Medien

Aquacycling ist längst kein Trend mehr, sondern hat sich schon in vielen Thermal- und Schwimmbädern, Kliniken und Reha-Einrichtungen bewährt.

Mit dem Aquarider 6.0 steht das Profigerät nun auch dem Privatpoolbesitzer zur Verfügung. Auf dieser Seite möchte ich dir ein paar Informationen zur Verfügung stellen, damit du einen Eindruck von der Qualität und von Einsatzgebieten des Aquarider 6.0 gewinnen kannst.

Presseberichte

Artikel in der Ärztezeitung zum Thema Aquacycling (2007) <Hier Klicken>

Artikel in "Schwimmbad zu Hause" über die Firma AquaKinetics (Hersteller des Aquarider) <Hier Klicken>

Beitrag der SWR Landesschau Baden-Württembergrund über das Thema Home-Wellness inkl. Aquarider 6.0:

<<Hier geht's zur Mediathek>>

Sat.1 Frühstücksfernsehen - Aqua Cycling Übungen im Test

Videos

Aqua Bike - Aqua Rider 6.0

Aquarider® 6 0 AquaCycling jetzt zuhause im eigenen Pool!

Aquarider in Action und Einstellmöglichkeiten

Aquarider Weltrekord 2012 mit Schirmherrin & Teilnehmerin Esther Weber (http://www.estherweber.de/de/Home.html)

Handhabung Aquarider

Aqua Bike

AQUA BIKE

Aqua Bike - Hometrainer für deinen Pool

Inhaltsverzeichnis
    Add a header to begin generating the table of contents

    Aqua Bike - Mach deinen Pool zum Fitness-Studio

    Suchst du nach Möglichkeiten deinen Pool für deine Fitness zu nutzen?
    Hast du schon von Aqua-Cycling gehört, aber Fahrradfahren unter Wasser hört sich komisch für dich an?

    Dann solltest du auf jeden Fall einen Blick auf die Trendsportart Aqua Cycling mit dem Unterwasserfahrrad werfen.

    Draufsetzen – losradeln – fit werden. Das ist das einfache Prinzip

    Im Vergleich zum klassischen Fahrradfahren hat das Training mit dem Aqua Bike viele Vorteile.

    Die wichtigsten Vorteile des Aqua-Bikes im Überblick:

    • Verbindet die positiven Eigenschaften des klassischen Radfahrens mit der entspannenden Wirkung des Wassers
    • Vielfältige Einstellmöglichkeiten – flexible Anwendung und einfache Anpassung an unterschiedliche Benutzer
    • 2-3-mal höherer Kalorienverbrauch verglichen zum Training an Land
    • Immersionsdruck des Wassers verstärkt den Lymphabfluss und verbessert den Stoffwechsel
    • Zusätzliche Übungen für Rumpf und Arme ermöglichen ein effektives Ganzkörpertraining
    • Strafft das Bindegewebe und beschleunigt die Reduzierung von Cellulite
    • Formt Schenkel und Gesäß
    Aqua Cycling Frau

    Ob Neueinsteiger, Jugendlicher, Erwachsener, Senior*in, schwanger, übergewichtig, Rehabilitand*in nach Sportverletzung oder OP oder ambitionierter Sportler*in: Jeder kann im Wasser radeln.

    TIPP

    Willst du sehen wie sich Ronaldo mit einem Aqua Bike fit hält? Dann schau dir dieses Video an:

    Aqua Bike - die wichtigsten Kaufkriterien

    Beim Kauf eines Aqua Bikes sind einige Kriterien zu beachten, damit dein Training effektiv, flexibel und sicher gestaltet werden kann – und damit du lange Freude an deinem neuen Sportgerät hast.

    Flexibel und einfach einstellbar
    Einfache Anpassung an verschiedene Körpergrößen und Wassertiefen. Sattel, Lenker und Sitzposition einstellbar.

    Bremssystem
    Einfache Anpassung des Tretwiderstandes an Fitnesslevel

    Material
    Mechanischen Festigkeit und Korrosionswiderstand für unterschiedliche Wasserqualitäten

    Handling
    Optimiertes Gewicht und leichte Transportierbarkeit

    Zubehör
    Optionale Komponenten zur Anpassung an spezielle Anforderungen (Körpergröße, körperliche Einschränkungen, Komfort)

    Aqua Bike - Aquarider® 6.0 im Detail

    Aqua Rider

    Der Aquarider 6.0 stellt die konsequente Weiterentwicklung des Profimodells Aquarider [Plus] für den Privatanwender dar.

    Bereits 2004 wurde der Aquarider in Deutschland entwickelt und gefertigt. Über 300 kommunale Betreiber in Thermen, Öffentlichen Freizeit- und Spaßbädern, aber auch viele Rehakliniken, setzen die Produkte der Firma AquaKinetics GmbH in ihren Kursen erfolgreich ein. Erfahrungen von 120.00 monatlichen AquaCycling Kursteilnehmern weltweit sind in die Weiterentwicklung des Produktes eingeflossen.

    Heute ist die sechste Generation der speziellen Hydrobikes auf dem Markt und über 30 Studien bescheinigen die Effektivität des Trainings im Wasser.

    Aquarider 6.0 – Die Top-Merkmale auf den Punkt gebracht

    Flexibel und einfach einstellbar

    Ergonomische Sitz- und Rahmengeometrie – wissenschaftlich entwickelt und geprüft vom Radlabor Freiburg

    10-fach einstellbare Sattelhöhe- und Abstand

    14-fach einstellbare Lenkerhöhe und Abstand

    Breiter ergonomisch geformter Lenker

    Extrem tiefer, breiter Einstieg für Rheuma-, Hüft- und Kniepatienten

    Auf Wassertiefen von 110 bis 160 cm 8-fach einstellbar

    Alle Einstellungen über hochwertige Klemmrastbolzen mit Schnellverschluss

    Bremssystem

    Evaluiertes, patentiertes Bremssystem mit 6-fach einstellbarem Widerstand

    Widerstände 50 – 250 Watt (in 50 Watt Schritten)

    Widerstände bis 400 Watt einfach nachrüstbar

    Einfache Einstellung der Widerstände durch Verschiebung der Widerstandsplatten

    Rahmen und Material

    Geeignet für gängigen Pools aus GFK, Edelstahl oder Folie

    Material aus hochlegiertem Edelstahl DIN 1.4404/ 316L.
    Dadurch verwendbar mit allen üblichen Methoden der Wasseraufbereitung (gem. DIN 19643), wie Chlor, Salz-Desinfektion, Hydro- oder Elektrolyse, Aktivsauerstoff, UV-Entkeimung, Ozon oder Brom-Verfahren

    6-fache hochwertige, spielfreie Lagerungen an Kurbel und Pedalen

    Hochwertige Gleitlager für spielend leichte Verstellung der Lenker- und Sattel-, sowie Wassertiefenanpassung

    Pedale mit Schnellverschluss – geeignet für alle Schuhtypen

    Stabiler Stand durch hochwertige Kunststoffstellfüße

    Handling

    Einfach zu transportieren und aus dem Wasser zu nehmen

    Am Rahmen integrierte, hochwertige Transportrollen

    Gewicht nur circa 18 kg

    Optionen

    3-fach einstellbare Therapiekurbel mit Multifunktionspedal (Knie- und Hüfteinschränkung)

    „Aquarider Bambini®“ Sattel für kleine Personen mit kurzer Schrittlänge

    Bremsplatten für geringe Belastungsstufen von 25 - 125 Watt

    Und vieles mehr ….

    Fazit: Aqua Bike - ein 3-in1 Fitness Erlebnis

    #1 Fitness
    Besonders effektives und gelenkschonendes Training. Das Training unter Wasser sorgt für einen zwei bis dreimal so hohen Kalorienverbrauch im Vergleich zu einem Sportprogramm an Land.

    #2 Gesundheit
    Die physikalischen Eigenschaften des Wassers sorgen für stärkeren Lymphabfluss (Entgiftung), einen erhöhten Stoffwechsel (Abnehmen), Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems und effektiven Muskelaufbau.

    Aqua-Bike-Top

    #3  Erholung
    Der Auftrieb des Wassers unterstützt die Reha nach operativen Eingriffen oder Verletzungen und schafft eine optimale Umgebung für Menschen mit Rheuma, Gelenkproblemen, Arthrose, Osteoporose, Herz-Kreislaufproblemen, Venenleiden, Haltungs-, Muskel-, oder Bindegewebeschwächen und Cellulite.

    Aquarider® 6.0 - Qualität Made in Germany

    Aqua Cycling

    AQUA CYCLING

    Aqua Cycling - Radfahren im Wasser

    Inhaltsverzeichnis
      Add a header to begin generating the table of contents

      Ganzkörper-Work-Out im Wasser

      Aqua Rider

      Aqua Cycling ist keine neue Sportart. Bereits 1952 entdeckte ein Badearzt aus Österreich die Vorteile des Unterwasserradelns für die Rehabilitation, speziell nach Verletzungen. In der Zwischenzeit geht es bei Aqua-Cycling aber längst nicht mehr nur um Rehabilitationstraining. Das Wasserradeln hat sich langsam aber sicher zum Trendsport entwickelt.

      Was ist Aqua-Cycling?

      Aqua-Cycling ist ein wahrer Alleskönner unter den Sportarten.

      Es wird mit einem sogenannten Aquabike –   zu Deutsch Wasserfahrrad trainiert. Dabei handelt es sich um ein Fahrrad, welches Du ausschließlich im Wasser bzw. in einem Pool nutzt.

      Durch den Auftrieb fühlt man sich schwerelos und die Bewegungen fallen leichter. Da Wasser eine höhere Dichte hat als Luft, müssen beim Training höhere Widerstände bewältigt werden. Dies ist überaus effektiv, fühlt sich aber weniger anstrengend und angenehmer an. Aquacyclings ist deutlich gelenkschonender als das herkömmliche Fahrrad fahren an Land. Zusätzlich wird durch die Bewegung im Wasser eine wohltuende Massagewirkung erzielt, was vor allem Menschen mit Bindegewebsschwäche hilft. Gleichzeitig werden Wirbelsäule und Gelenke entlastet, was vor allem übergewichtigen Personen und Menschen mit Gelenksbeschwerden entgegenkommt. Während des Trainings wird der gesamte Körper beansprucht und sowohl Kraft, Ausdauer wie auch Koordination gefördert.

      Auf Wasserfahrrädern wird durch ein intensives Ausdauertraining die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems verbessert und durch zusätzliche Übungen für Oberkörper, Rumpfmuskulatur und Rücken ein kräftigendes ganzheitliches Training erreicht.

      Warum Aqua-Cycling?

      Vielfältige Trainingseffekte: Training des Herz-Kreislauf-Systems, hoher Fettstoffwechsel, Straffung des Bindegewebes
      Eignet sich für alle Alters- und Leistungsklassen.
      Ist leicht erlernbar, es werden keine Vorkenntnisse benötigt.
      Ist ein ideales Aufbautraining nach Sportverletzungen und Operationen
      Ist ein gelenkschonendes Training nahezu ohne Überlastungs- und Verletzungsrisiko
      Ist ein ideales Ganzkörpertraining (Koordination, Kraft, Ausdauer) und Herz-Kreislauftraining – auch für Diabetiker, Asthmakranke, Nichtschwimmer, adipöse und ältere Menschen
      Wirkt sich positiv auf das Lymphsystem aus
      Die Bewegung im Wasser verbraucht viele Kalorien

      Weitere gesundheitliche Effekte des Aqua-Cycling

      Hohe Fettverbrennung

      Beim Fahrradfahren im Wasser wird die gesamte Muskulatur beansprucht. Dadurch werden mehr Kalorien verbrannt als beim Training an Land: bis zu 800 Kalorien pro Stunde. Dadurch erhöht sich die Fettverbrennung auf bis auf das dreifache verglichen mit gleicher sportlicher Belastung an Land.

      Aqua Cycling abnehmen
      Aqua Cycling Massage

      Gewebestraffung

      Bindegewebsschwäche gilt als eine der Ursachen für Cellulite. Der sogenannte hydrostatische Druck beim Training hat Auswirkungen auf das Bindegewebe sowie auf die Flüssigkeitsverteilung und Stoffwechselprozesse im Körper. Durch die massierende Wirkung wird die Durchblutung angeregt und das Gewebe gestrafft.

      Erhöhter Stoffwechsel

      Durch die niedrigere Wassertemperatur muss der Körper den Wärmeverlust ausgleichen. Das erhöht den Energiestoffwechsel und unterstützt das Abnehmen.

      Aqua Cycling Stoffwechsel
      Aqua Cycling Gelenkschonend

      Gelenkschonende Bewegung

      Durch den Auftrieb fühlt sich der Körper fast schwerelos an. Dadurch reduziert sich die Belastung auf Gelenke, Wirbelsäule, Sehnen und Bänder signifikant. Aqua-Cycling eignet sich daher besonders für Menschen mit Rückenbeschwerden, Gelenkbeschwerden und für ältere Menschen und Reha-Patienten. Der niedrige Einstieg und die Verfügbarkeit einer sogenannten Therapie-Kurbel machen den Aquarider zum idealen Trainingsgerät für Personen mit Knie- und Hüftproblemen.

      Schwangerschaft

      Das Training ist optimal in der Schwangerschaft. Durch den Auftrieb des Wassers spielt das Gewicht keine Rolle. Der gesamte Stütz und Bewegungsapparat wird entlastet. Die Rückenmuskulatur wird gelockert und gleichzeitig gekräftigt. Der hydrostatische Druck fördert die Durchblutung und reguliert Herzfrequenz und Blutdruck. Die Herzfrequenz sinkt im Wasser durch die tiefere Atmung.
      Das Verletzungs- und Überlastungsrisiko ist gering und es besteht keine Sturzgefahr.

      Aqua Cycling Schwangerschaft

      Fazit

      Aqua-Cycling ist für jede Altersgruppe und jede Leistungsgruppe geeignet. Die Wirkung des Wassers sorgt für ein intensives Herz-Kreislauf-Training und es werden viele Kalorien verbraucht. Besonders bei Gelenkproblemen wie z.B. Kniebeschwerden oder Übergewicht zeigt Aqua-Cycling eine Vielzahl von Vorteilen. Wenn Sport an Land schwerfällt oder gar nicht möglich ist bietet Aqua-Cycling eine Alternative.

      Aber auch Sportler profitieren vom effektiven und abwechslungsreichen Ganzkörpertraining.  Wettkampfsportler*innen oder Leistungssportler*innen können sich mit dem Aquabike optimal in Form halten. Auch Spitzensportler wie Cristiano Ronaldo halten sich mit Aqua-Cycling fit und schwören auf Radeln im Wasser.

      Pool überwintern

      POOL ÜBERWINTERN

      Pool überwintern - Deine Schritt-für-Schritt Anleitung

      Pool überwintern ist keine Wissenschaft. Wenn der Sommer und damit auch der Badespaß zu Ende sind, fällt aber einiges an Arbeit an. Mit etwas Planung, Sorgfalt und ein wenig Sachverstand legst du die Grundlage für einen gesunden Winterschlaf deines Pools, schließlich freust du dich bestimmt schon auf die nächste Saison mit Pool.

      Doch was genau muss man beim Pool einwintern beachten? Wie wird der Pool winterfest und übersteht auch extreme Minustemperaturen und andere Witterungsbedingungen unbeschadet?

      Keine Sorge. Was du für deinen Pool im Winter beachten musst, das erfährst du hier in diesem Artikel.

      Weitere Infos zum Thema Pool reinigen findest du in diesem Beitrag: <HIER KLICKEN>

      Aquarider bestellen Banner

      Soll der Pool mit oder ohne Wasser überwintern?

      Generell sollte der Pool über den Winter niemals ganz leer bleiben. Er muss dem Erddruck von außen gegenhalten können und wenn es zu Frost kommt, kann es passieren, dass die Seitenteile des Pools im Winter eingedrückt werden. Achte aber unbedingt auf die Angaben des Poolherstellers, was beim Pool einwintern zu beachten ist. In der Regel wird das Wasser, wenn der Pool winterfest gemacht werden soll, bis einige Zentimeter unter den Skimmer abgelassen, der Rest verbleibt während des ganzen Winters im Becken.

      Pool im Winter: Vor dem ersten Frost aktiv werden!

      Wenn der erste Frost angekündigt wird, ist es höchste Zeit. Der Pool muss winterfest gemacht werden samt Abflüsse und Rohre. Es gilt zu verhindern, dass der Pool verdreckt und dass die Abflüsse und Rohre vereisen.

      Umgekehrt verhält es sich ähnlich: erwecke den Pool erst wieder aus dem Winterschlaf, wenn die Temperaturen außen stabil sind, sonst kann es sein, dass du die Arbeit gleich zweimal erledigen musst.

      Pool überwintern: in dieser Reihenfolge kannst du vorgehen

      Wenn du den Pool fit für den Winter machen willst, gehe am besten nach der folgenden Reihenfolge vor:

      1. Reinigung des Pools
        Zuerst ist der Pool gründlich zu reinigen. Du entfernst dafür alle Zubehörteile samt Wasserschläuche und Leitern, da dies alles im Trockenen überwintern sollte. Ansonsten droht Rost oder Schimmel.Eventuelle grobe Verunreinigungen wie Blätter oder Insekten kannst du einfach mit dem Kescher abschöpfen. Hier gilt es, besonders gründlich zu sein, denn damit ersparst du dir die Arbeit im Frühjahr.

        Bei Verfärbungen durch Algen an den Beckenrändern greifst du am besten zu einem speziellen Poolreiniger und schrubbst von Hand gründlich mit der Brüste.

      2. Überprüfe die Wasserwerte und gleiche sie gegebenenfalls an
        Nicht nur während des Sommers gilt es, die Wasserwerte zu prüfen, sondern auch, bevor es ans Einwintern des Pools geht. Das beugt Ablagerungen und Kalkbildung vor.Als optimale Werte gelten
        - pH-Wert von 7 bis 7,6
        - Calciumhärte von 180 – 220 ppm
        - Alkalinität von 80 bis 120 ppm
      3. Schockchlorung
        Um den Pool winterfest zu machen, solltest du eine Stoßchlorung durchführen. Das erfolgt am besten während der Pool- oder Sandfilter läuft. Dabei werden alle Bakterien, die sich noch im Wasser befinden, abgetötet. Den Pool nimmst du dafür vorher außer Betrieb. Am besten verwendest du dazu ein Chlor Granulat und hältst dich an die Herstellerangaben.Bei laufender Umwälzung sollte der Chlorgehalt des Wassers nach ein paar Tagen auf 1 bis 3 ppm sinken.
      4. Senken des Wasserspiegels
        Das Wasser sollte bis etwa eine Handbreit unter dem Simmer abgelassen werden. Im Anschluss reinigst du alle Filter, Abflüsse, Einlaufdüsen und Pumpen gründlich und verstaust alles an einem trockenen Ort.
      5. Wasser aus den Rohrleitungen entfernen
        Alle Rohrleitungen sollten frei von Wasser sein und auch bleiben. Daher musst du das Wasser überall herausfließen lassen und die Rohrleitungen danach mit Winterstopfen in den Einlaufdüsen gesichert werden.
      6. Winterschutzmittel zum Pool überwintern
        Damit sich nicht zu viele Algen bilden, kannst du jetzt ein Winterschutzmittel ins Wasser geben, welches eine algizide Wirkung hat. Das erleichtert im Übrigen ebenfalls das Entwintern des Pools im Frühjahr.
      Pool überwintern

      Den Pool abdecken im Winter oder nicht?

      Lohnt sich eine Winterplane für den Pool? Braucht der Pool eine Winterabdeckung oder nicht? Es ist auf jeden Fall zu empfehlen. Denn eine Winterplane für den Pool verhindert zum einen, dass zu viel Insekten und Laub ins Wasser gelangen, zum anderen wird dadurch die Algenbildung minimiert, weil keine UV-Strahlung ins Wasser gelangt. Allerdings sollte die Poolplane für den Winter möglichst lückenlos sein, da ansonsten kleine Tiere wie Nager, die Unterschlupf suchen, im Wasser ertrinken könnten.

      Eine Poolabdeckung kann mit Wassertaschen oder Aquablocks gut und sicher befestigt werden, so dass sie auch Wind und Sturm trotzt. Beim Kauf der Pool Winterabdeckplane solltest du darauf achten, dass diese ca. 60 bis 80 cm größer ist als der Pool.

      Aber auch die Winter Abdeckplane für den Pool kannst du wiederum schützen, indem du zum Beispiel ein Auffangnetz darüber spannst, welches Blätter abhält.

      Anstelle einer einfachen Poolfolie für den Winter geht es noch etwas nobler – mit einer aufblasbaren Poolplane zum Beispiel, einer Schwimmbad Schiebehalle oder einem Rollschutz. Damit kannst du deinen Pool nicht nur im Winter besser schützen, sondern unter Umständen auch die Badesaison verlängern, außerdem wird die Kindersicherheit erhöht. Allerdings sind diese Alternativen ziemlich kostspielig.

      Report Poolreinigung
      Ratgeber Poolreinigung

      Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Nähere Infos zur Datenverarbeitung in der  Datenschutzerklärung.

      Something went wrong. Please check your entries and try again.

      Eisdruckpolster für den Winterschutz des Pools

      Profis empfehlen es: ins Wasser sogenannte Eisdruckpolster zu legen. Je nachdem wie groß dein Pool ist, können diese Polster aneinander gekettet werden und verhindern, dass das Eis gegen die Poolwand drückt. Das kann Schäden aufgrund von Frost vermeiden.

      Pool winterfest machen - Poolkissen

      Poolkissen sind beim Pool einwintern eine feine Sache. Sie werden einfach aufgeblasen und dann auf die Wasseroberfläche gelegt. Erst dann kommt die Abdeckplane oben drauf. Sie verhindern, dass sich durch Regen oder Schnee ein Wassersack auf der Plane bildet und schützen zugleich die Stahlwand und die Einbauteile vor Frostschäden.

      Poolkissen sind kein Muss, aber eine gute Option, um den Pool im Winter noch besser zu schützen.

      Muss der Pool im Winter beaufsichtigt werden?

      Ganz unbeaufsichtigt sollte er nicht bleiben. Den Wasserstand solltest du auch im Winter regelmäßig kontrollieren. Ansonsten kann es passieren, dass das Wasserniveau aufgrund des Wassers auf der Plane, was nach unten drückt, Richtung Einlaufdüse oder Skimmer steigt. Verhindern lässt sich dies durch Absaugen des Wassers auf der Plane mit einer Tauchpumpe.

      Du siehst also: Pool einwintern ist kein allzu großer Aufwand. Wenn du alle Schritte befolgst und gründlich vorgehst, dann kannst du den Pool bei den ersten Sonnenstrahlen im Frühjahr wieder unbeschwert nutzen und aus dem Winterschlaf erwachen lassen.

      ebook cover Pool reinigen

      Sicher dir jetzt KOSTENLOS den Ratgeber zum download und erfahre

      Wie du deinen Pool nach dem Winter reinigst

      Wie du Verschmutzungen effektiv vorbeugst

      Welche Alternativen zu Chlor es gibt

      Welche Geräte die Poolreinigung erleichtern

      !
      Terms and Conditions checkbox is required.
      Something went wrong. Please check your entries and try again.

      Der Ratgeber ist 100% kostenlos und deine Daten, die du im Rahmen des Downloads angibst, behandle ich vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung.

      Pool reinigen Tipps

      POOL REINIGEN

      Pool reinigen leicht gemacht - mit der 7-Schritte Checkliste

      Nur ein blitzsauberer Pool lädt zum uneingeschränkten Badevergnügen ein. Da ein Pool aber im Laufe der Zeit verschmutzt, ist es wichtig, zu wissen, wie du beim Pool reinigen am besten vorgehst und wie du den Pool sauber halten kannst. Vielen ist eine effektive, aber auch eine umweltfreundliche Pool Reinigung wichtig. Gerade nach dem Winter ist eine gründliche Reinigung des Pools angesagt. Worauf dabei zu achten ist und welche Möglichkeiten es gibt, das erfährst du hier.

      Pool reinigen

      Pool reinigen nach dem Winter: 7-Schritte Checkliste

      Im Frühling muss der Pool sehr gründlich gereinigt werden, es bietet sich also vor der Badesaison eine Grundreinigung des Pools an.

      Dabei gehst Du am besten wie folgt vor:

      1. Zuerst wird Mithilfe eines Keschers der gröbste Schmutz aus dem Wasser gefischt.
      2. Jetzt lasse das Wasser ab, um einfacher zum Poolboden zu gelangen.
      3. Wenn das Wasser vollständig abgelaufen ist, kannst du den Poolboden und den Poolrand reinigen – zum Beispiel mit einem speziellen Poolreiniger, den es im Handel zu kaufen gibt.
      4. Hartnäckige Verschmutzungen können mit Hand- oder Bodenbürsten entfernt werden.
      5. Wenn du einen größeren Pool reinigen musst, bietet sich womöglich der Kauf eines Poolsaugers oder eines Poolroboters an.
      6. Am Schluss der Poolreiniung spülst du deinen Pool mit klarem Wasser aus. Dabei werden die letzten Reste von Schmutz und der Poolreiniger entfernt.
      7. Als nächstes folgt die Poolzubehör Reinigung und das Überprüfen der Filteranlage.
      8. Geschafft: jetzt darf der Pool wieder mit frischem Wasser gefüllt werden.
      Report Poolreinigung
      Ratgeber Poolreinigung

      Deine Daten werden niemals an Dritte weitergegeben. Nähere Infos zur Datenverarbeitung in der  Datenschutzerklärung.

      Something went wrong. Please check your entries and try again.

      Pool sauber halten ohne Chemie - natürliche Poolreinigung

      Poolreinigung ohne Chlor, ganz natürlich – geht das? Generell wollen die meisten Poolbesitzer ihren Pool lieber mit weniger Wasserchemie sauber halten als mit zu viel. Wenn es sich um leichte Verschmutzungen handelt, kannst du den Pool einfach reinigen mit Hausmitteln wie Natron oder Essig. Diese Hausmittel dürfen allerdings auf keinen Fall zu lange auf der Oberfläche verbleiben, da sie sonst die Poolfolie schädigen könnten. Nur bei groben Verschmutzungen sollte ein spezielles Poolreinigungsmittel verwendet werden.

      Auch zur regelmäßigen Desinfektion des Pools muss es nicht zwingend Chlor sein. Zwar muss das Wasser in jedem Fall desinfiziert werden, da sich sonst Bakterien und Keime darin ansiedeln, es gibt aber zu Chlor auch natürliche und umweltfreundliche Alternativen. Auch der pH-Wert lässt sich mit Hausmitteln beeinflussen.

      Bakterien und Keime sind nicht selten im Badewasser zu finden.
      Das ist nicht nur für Babys und Kleinkinder schädlich, sondern auch für den Organismus eines Erwachsenen.

      Geh kein Risiko ein - Teste dein Poolwasser für ein sicheres Baden!

      Experten empfehlen mindestens einmal im Jahr eine professionelle Laboranalyse des Badewassers durchführen zu lassen.

      Anbei findest Du eine hilfreiche Liste für Alternativen zur natürlichen Poolreinigung:

      • Brom
        Brom hat eine ähnliche Wirkung bei der Poolreinigung wie Chlor, ist allerdings deutlich hochpreisiger.
      • Aktivsauerstoff
        Auch hier ist die Wirkung ähnlich wie bei Chlor und kann durch UV Strahlung noch verstärkt werden. Es wird allerdings nicht regelmäßig angewendet, sondern eher wie eine Stoßchlorierung.
      • Ionisator
        Der Ionisator kann unterstützend zur Poolreinigung mit Chlor verwendet werden. Er gibt in das Poolwasser Kupfer und Silber ab und kann dann aufgrund des Niederspannung-Gleichstroms Schmutz anziehen. Das reduziert die benötigte Chlormenge enorm.
      • Essig
        Zum Senken des pH-Werts kannst Du ganz einfach Essig verwenden.
      • Soda
        Soll hingegen der pH-Wert angehoben werden, geht das mit günstigem Waschsoda.

      Pool saugen mit dem Pool Reinigungsroboter / Pool saugen über Skimmer

      Ein Poolsauger wie z.B. der Intex Poolsauger oder der Bestway Poolsauger sind ein effektives Hilfsmittel, wenn es darum geht, den Poolboden zu reinigen. Ein Poolsauger sorgt dafür, dass die Poolreinigung schnell und einfach von der Hand geht.

      Der Skimmer ist eine perfekte Ergänzung zum Poolsauger: er dient als Oberflächensauger zur Reinigung des Poolwassers.

      Wenn es sich um ein kleineres Swimmingpool handelt, muss es zur Poolreinigung übrigens nicht gleich ein Poolroboter sein. Ein manueller Poolsauger reicht fürs Erste normalerweise völlig aus. Poolroboter sparen allerdings viel Zeit und Mühe, weil sie den Pool auch dann reinigen, wenn man gar nicht zuhause ist – sie schwimmen völlig selbständig durch das Wasser.

      Poolwasser sauber halten

      Wenn du das Poolwasser auch während der Saison sauber hältst, geht die Reinigung leichter von der Hand. Folgende Dinge solltest du als Poolbesitzer also beherzigen:

      • Du solltest in regelmäßigen Abständen Laub, Äste, Insekten und anderen groben Schmutz mit einem Kescher aus dem Wasser fischen. Außerdem empfiehlt es sich, die Funktionstüchtigkeit der Poolpumpe, des Filters und der Umwälzanlage zu kontrollieren.
      • Bei Nichtbenutzung und über Nacht decke den Pool am besten ab, damit der  gröbste Schmutz fern bleibt.
      • Der pH-Wert sollte konstant zwischen 7.0 und 7.4 gehalten werden.
      • Zur regelmäßigen und einfachen Poolreinigung bieten sich sowohl ein Poolsauger für das Poolboden Reinigen als auch ein Skimmer an.
      • Ein guter Wasserfilter spart zudem jede Menge Chemikalien.
      • Durch regelmäßiges Baden werden Schmutz und Algen aufgewirbelt und können damit besser von der Filteranlage erfasst werden.

      Poolzubehör Reinigung

      Nicht nur der Pool muss regelmäßig gereinigt werden, sondern auch das Zubehör. Hierzu zählen der Kartuschenfilter, die Sandfilteranlage und der Poolfilter. Mit einem Pool Reinigungsset gelingt dir eine intensive und effektive Reinigung. Dazu gehören insbesondere Reinigungsschwämme, Pool Filterreiniger, eine Algenbürste und das passende Pool Reinigungsmittel.

      Pool sauber halten: Was hilft bei Algen?

      Wenn sich im Poolwasser Algen ansammeln, liegt das meist an einem zu geringen pH-Wert. Zuallererst müsst du den Pool reinigen und ihn von den Algen grob befreien. Das Wasser muss jetzt 24 Stunden lang durch die Filteranlage laufen, danach wird eine Stoßchlorierung vorgenommen, welche Bakterien und Pilze effektiv entfernt. Nach der Stoßchlorierung erfolgt grundsätzlich eine Filtereinigung. Als Vorbeugung gegen Algenbefall kann ein spezielles Algenschutzmittel dienen.

      Pool reinigen bei trübem, milchigem Wasser

      Wenn das Wasser trüb oder milchig ist, lässt dies auf eine zu geringe Menge an Desinfektionsmittel schließen. Außerdem ist vermutlich die Belastung mit Bakterien zu hoch. Ist die Trübung nur gering, kann es helfen, zur schnellen Poolreinigung etwas Flockungsmittel zuzugeben. Diese binden feinste Schmutzteilchen im Wasser, die danach mit dem Filter entfernt werden.

      Ist das Wasser stark eingefärbt, steht eine gründliche Poolreinigung an. Mit einem Poolsauger kannst du Schmutz und Ablagerungen einfach und schnell entfernen. Danach nimmst du eine Stoßchlorierung vor und die Filteranlage sollte danach das Wasser mindestens 8 Stunden lang umwälzen und reinigen. Der Chlor- und pH Wert muss stabilisiert werden und erst am Schluss erfolgt die Reinigung der Pool Filteranlage.

      Fazit:

      Wie du siehst, ist die richtige Poolreinigung kein Kunststück, wenn ein paar kleine Dinge beachtet werden. Ein sauberer Pool mit blitzblauem Wasser lädt zum Baden ein und keimfreies Wasser ist wichtig für den sprichwörtlich ungetrübten Badespaß. Mit ein paar einfachen Grundregeln, die oftmals auch keinerlei Chemie benötigen, ist es ganz einfach, deinen Pool sauber zu halten.

      ebook cover Pool reinigen

      Sicher dir jetzt KOSTENLOS den Ratgeber zum download und erfahre

      Wie du deinen Pool nach dem Winter reinigst

      Wie du Verschmutzungen effektiv vorbeugst

      Welche Alternativen zu Chlor es gibt

      Welche Geräte die Poolreinigung erleichtern

      !
      Terms and Conditions checkbox is required.
      Something went wrong. Please check your entries and try again.

      Der Ratgeber ist 100% kostenlos und deine Daten, die du im Rahmen des Downloads angibst, behandle ich vertraulich. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung findest du in meiner Datenschutzerklärung.

      Warenkorb